IHRE URLAUBSANFRAGE

Das Schloss Kammer in Schörfling am Attersee ist ein Wasserschloss aus dem 12. Jahrhundert. Ursprünglich wurde das Schloss auf einer Insel erbaut, später jedoch wurde eine direkte Verbindung aufgeschüttet, sodass das Schloss heute auf einer Halbinsel liegt. Im Laufe der Geschichte wechselte das Schloss häufig seinen Besitzer – unter diesen waren ua. auch die Habsburger und Khevenhüller. Seit den 1990er-Jahren gehört das Schloss Sissy Max-Theurer. Kunstinteressierte kennen das Schloss auch von den Gemälden Gustav Klimts, der das Hotel in mehreren Gemälden darstellte.

Schloss Kammer

Schloss Kammer ist aus dem Attergau bequem mit dem Fahrrad, Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar – in den Sommermonaten werden auch diverse Salzkammergut-Rundfahrten mit allen Sehenswürdigkeiten des Salzkammerguts angeboten:

Mit Unterstützung von Land und Europäischer Union
follow us
Google+
1. Internationale Harnoncourt Tage in St. Georgen