IHRE URLAUBSANFRAGE

Das Ortsbild von Mondsee ist geprägt durch die beiden Türme der Basilika zum HL. St. Michael. Sie wurde in den Jahren 1470 bis 1487 erbaut und ist eine der größten gotischen Kirchen in Österreich und ist berühmt für die prachtvolle Innenausstattung. Die christlichen Ursprünge von Mondsee gehen ins Jahr 748 zurück – damals gründete der Bayernherzog Odilo das Kloster in Mondsee – somit ist es das älteste Kloster in Oberösterreich.

Berühmt ist Mondsee aber auch für den Mondseer Jedermann, welcher jedes Jahr in den Sommermonaten aufgeführt wird – hier die Termine 2015: 11. / 18. / 25. Juli und 08. / 15. / 22. August.

Der Ort Mondsee und der gleichnamige Badesee sind für Gäste aus dem gesamten Salzkammergut bequem als Tagesausflug erreichbar – in den Sommermonaten werden auch diverse Salzkammergut-Rundfahrten mit allen Sehenswürdigkeiten des Salzkammerguts angeboten:

Mondsee

© OÖ.Werbung / Stankiewicz

Mit Unterstützung von Land und Europäischer Union
follow us
Google+