IHRE URLAUBSANFRAGE

Kelten Ausstellung

Keltenausstellung „Kelten.Baum.Weg“

Bevor die Römer um 15 vor Christus nach Oberösterreich kamen, blühte ungefähr 450 Jahre lang die eisenzeitliche Latenekultur. Meistens werden die Menschen, die jene Kultur prägten, der Einfachheit halber „Kelten“ genannt.

Das Wort kennen wir aus den Schriften antiker Autoren, wie beispielsweise Caesar, der es für einzelne Stämme Galliens im 1. Jh. v. Chr. nutzte. Ähnliche Werkzeuge & ähnlicher Schmuck waren jedoch über weite Gebiete Mitteleuropas verbreitet. Sie sind Ausdruck eines neuen Modestils, mit dem langsam auch andere Neuerungen übernommen wurden, was insgesamt zu kulturellem Wandel führte.

Jene Menschen, die wir heute oft einfach „Kelten“ nennen, wanderten also nicht in der jüngeren Eisenzeit ein, sondern waren die Nachkommen der seit Generationen hier ansässigen Bevölkerung.

Mit Unterstützung von Land und Europäischer Union
follow us
Google+