IHRE URLAUBSANFRAGE

Attergauer Wanderbus bringt Sie zu den Traumplätzen im Salzkammergut

Ab 1. Mai bis 23. Oktober startet der Wanderbus am Parkplatz des Kelten.Baum.Weges beim Kreisverkehr Kogl in St. Georgen. Der geprüfte Wanderführer Herbert Benedik aus dem Attergau zeigt Ihnen bei geführten Wanderungen im Rahmen des Angebotes „Attergauer Wanderbus ins Salzkammergut“ traumhafte und verborgene Plätzchen des Salzkammergutes. Wandern in der Gruppe ist sehr motivierend und eine große Bereicherung. Genießen Sie das Gemeinschaftserlebnis und lernen Sie das Salzkammergut noch besser kennen.

C9CAB17

 

Herbert Benedik erzählt begeistert, dass er besonders die vielen wunderschönen und teilweise verborgenen Plätze beim Wandern im Salzkammergut schätzt, die nur zu Fuß erreichbar sind. Wissenswerte über die Flora und Fauna, sowie Geschichtliches steht auf dem Programm des Angebotes „Attergauer Wanderbus  ins Salzkammergut“, was Benedik berichten wird.

Wanderfreunde aus dem Salzkammergut, Touristen und Tagesausflügler dürfen sich gemeinsam mit dem Tourismusverband Attergau erstmals auf das neue Wanderangebot „Attergauer Wanderbus ins Salzkammergut“ freuen. Treffpunkt ist der Parkplatz Kelten.Baum.Weg-Kreisverkehr Kogl in St. Georgen im Attergau und pünktlich um 9:00 Uhr ist Abfahrt. Der Attergauer Wanderbus bringt seine Gäste zu den abwechslungsreichsten Wanderzielen, vor allem geführte Berge-, Seen- und Almwanderungen im gesamten Salzkammergut stehen am Programm. Es warten auf die Gäste leichte bis mittlere Wanderungen, welche auch für Kinder ab 10 Jahren gut geeignet sind. Je nach Tour ist eine Hütteneinkehr bzw. eine Pause geplant. Genaue Toureninformationen erhalten die Wanderfreunde mindestens zwei Wochen vorab unter www.herbert-benedik.com/wanderführer/news-touren.

Nach einem schönen Wanderausflug kehren die Gäste zwischen 16:00 und 17:00 Uhr zurück. Pro Sitzplatz kostet das ganztägige Wanderprogramm Euro 45,- für Attergau Übernachtungsgäste aus den Gemeinden St. Georgen, Berg und Straß Euro 35,-. Anmeldung ist bis 12:00 Uhr des Vortages im Tourismusverband Attergau unter 07667/6386 oder unter info@attergau.at erforderlich. Mindestteilnehmer sind 2 Personen, Maximalteilnehmer sind 7 Personen. Die Teilnehmer sollten gutes Schuhwerk, Rucksack mit Trinkflasche, Regenschutz und Verpflegung unbedingt mitnehmen.

Bei Schlechtwetter gibt es ein Alternativprogramm, wie zum Beispiel ein Ausflug in das Naturmusem Ebensee. Herbert Benedik erzählt abschließend, dass Wandern in der Gruppe einerseits eine wahre Bereicherung ist um sich mit anderen auszutauschen und anderseits eine gute Möglichkeit ist, neue Leute kennen zu lernen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Unterstützung von Land und Europäischer Union
follow us