IHRE URLAUBSANFRAGE

Entdecken Sie spannende Ausflugsziele und zahlreiche Sehenswürdigkeiten

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele gibt es im Urlaub im Attergau zu entdecken. Lassen Sie sich von der Vielfalt überraschen und finden Sie Ihren ganz persönlichen Lieblingsplatz unter den Sehenswürdigkeiten im Attergau.

Ganz gleich ob Sie einen längeren Aufenthalt im Attergau planen oder die wunderschöne Region nur für einen Kurzurlaub besuchen, hier finden Sie unzählige Möglichkeiten für Abwechslung zu sorgen. Ob mit der Familie oder mit Freunden, das Salzkammergut bietet Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten für jeden Geschmack. Hier finden Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf einen Blick.

Sehenswürdigkeiten im Attergau

Die „Linde im Gries“ steht unter Naturschutz und ist das Wahrzeichen von St.Georgen im Attergau. Sie wurde um 1114 gepflanzt, im selben Jahr als der Kirchturm erbaut wurde.

Einst diente sie als Gerichtslinde. Sie ist ca. 30 m hoch und die Krone hat einen Umfang von 29 m. Der Stamm, der leider schon morsch und hohl ist wurde 1912 mit Beton voll gegossen.

Bei Ihrem Aufenthalt im Attergau sollten Sie es nicht verpassen die Höhenstraße auf den Kronberg zu fahren. Bei der Kronbergkapelle zu rasten und mit dem Fernrohr einen traumhaften Ausblick über den Attergau und den Attersee zu genießen, bedeutet pures Glück. Die Kapelle auf dem Kronberg (Maria zur Immerwährenden Hilfe) stammt aus dem Jahre 1872. Der Turm wurde 1885 erbaut. Zuvor stand in der Nähe eine kleine Holzkapelle, die in den 60er Jahren des vorigen Jhds. abbrannte.

Der Attergauer Wochenmarkt bietet heimisch erzeugten und prämierten Ziegenkäse aus dem Attergau, frisches Brot und Gebäck vom Bäcker oder Milch vom Bauern aus dem Nachbardorf. Die biologischen Produkte sind nur wenige von vielen Schlagworten, die für den Wochenmarkt stehen. Lassen Sie sich von der Produktauswahl überzeugen!

Eine Erlebnisfahrt mit der Attergaubahn führt durch den wunderschönen Attergau. Die kleine Schmalspurbahn von Stern & Hafferl ist ein Erlebnis für Groß und Klein und bringt sie bequem ohne Auto direkt zum Attersee.

Die KristallSalzWelt ist für einen Ausflug sehr zu empfehlen. Nicht nur für Reisegruppen, sondern auch für Familien, Seminargruppen, etc. Es sind alle KristallAlpenSalze handbearbeitet und handselektiert.

KristallAlpenSalz wird garantiert nicht gesprengt und somit hat man keine Sprengmittelrückstände mit im Salz und die wunderschöne Kristallstruktur bleibt erhalten. Im Salzstollen findet man Regeneration für die gesamte Familie. Das Immunsystem der Kinder ist noch im Aufbauprozess und das Salzklima versorgt es mit wertvollen Mineralien und Spurenelementen. Es gibt auch Salzmassagen, SalzSpielKasten und vieles mehr.

Das Schloss Kogl befindet sich zwei Kilometer westlich von St.georgen im Attergau. Ursprünglich befand sich eine Burg auf dem Koglberg. Das Schloß Kogl wurde Anfang des 19. Jahrhunderts von dem Grafen Khevenhüller erbaut und wurde 1810 an Dr. Pausinger verkauft, dessen Sohn in der großen Halle des Schlosses berühmte Fresken und im Speisesaal wunderbare Jagdszenen schuf. Seit 1872 ist das Schloss im Besitz der Familie Baron Mayr-Melnhof, welche bis heute das Schloss bewohnt.

Ein Teil des Schlosses kann ganzjährig für Anlässe wie Seminare, Hochzeiten & diverse Empfänge gemietet werden.

Dort können Sie in zwei beheizten Freibecken das Wasser um Ihren Körper strömen lassen. Die Kinder dürfen vergnügt im Kinderplantschbecken toben und die ganze Familie trifft sich dann wieder am Aufgang zur großen Wasserrutsche, wo man hinunter in´s kühlende Nass saust.

Weitere Angebote wie Tischtennis, Badminton, Tennis, etc., lassen bestimmt keine Wünsche offen.

Wer sich für einen Ausflug auf den Lichtenberg entscheidet und den Attergauer Aussichtsturm erklimmt, wird mit einer atemberaubenden Aussicht belohnt.

Nach 208 Stufen und 36 Höhenmetern liegt Ihnen als Belohnung das Salzkammergut zu Füßen. Freuen Sie sich auf freie Sicht auf den Traunstein, das Höllengebirge, den Attersee, den Dachstein und vieles mehr.

Die Keltengräber sind Fundstellen aus der Bronzezeit 2200 bis 800 v. Chr. und aus der Eisenzeit ( Hallstattzeit)  ab 800 v. Chr. bis zur Zeitenwende.

Der Keltenbaumweg ist eine ideale Erlebnis-Rundwanderung für Kinder, die auch den Erwachsenen unvergleichliche Natur-Sinnes-Eindrücke im oberösterreichischen Salzkammergut von Frühjahr bis Herbst bietet.

Das Aignerhaus mit seinen Nebengebäuden ist eine typische Bauernhausanlage des Attergaus.

Das Museum beinhaltet bäuerliches und handwerkliches Kulturgut der Region. Gezeigt werden

unter anderem: eine offene Feuerstelle in der Küche, ein Webstuhl, Textilien, Geräte des Waschalltags. Maschinen für die bäuerliche Arbeit, viele Fahrzeugtypen und mehrere Abteilungen der früheren Handwerksberufe. Bienenhaus, Troadkasten und Bauerngarten ergänzen die bäuerliche Anlage.

Das Pfarrmuseum St. Georgen im Attergau ist ein Museum, das vor allem den religiösen Themen des Attergaus gewidmet ist und vom Heimatverein Attergau geführt wird.

Das Haus der Kultur bietet mehrere Schwerpunkte. Eine Ausstellung berichtet über das Leben des Dichters und Komponisten Johann Beer (1655-1700), der in St. Georgen im Attergau geboren wurde. Besonders bekannt geworden ist Beer mit seinen satirischen Dichtungen, die vermehrt Beachtung finden. In jüngster Zeit wird aber auch der Wert seiner Kompositionen wieder entdeckt.

Unsere Hotel und Unterkunftsempfehlungen im Attergau finden sie hier.

Freuen Sie sich bei Ihrem Aufenthalt über zahlreiche Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Attergau!

 

Lichtenberg

 

Mit Unterstützung von Land und Europäischer Union
follow us