IHRE URLAUBSANFRAGE

CELLO-RECITAL – Pfarrkiche Vöcklamarkt

Freitag, 30. Juli 2010 //  20.00 Uhr

CLEMENS HAGEN, Violoncello
STEFAN MENDL, Klavier

Ludwig van BEETHOVEN: 7 Variationen über ” Bei Männern welche Liebe fühlen”
Franz SCHUBERT: Sonate für Arpeggione und Klavier in a-moll D 821
Robert SCHUMANN: Fantasiestücke für Klavier und Violoncello op. 73
Dimitri SCHOSTAKOWITSCH: Sonate für Violoncello und Klavier in d-moll, op. 40

Sein musikalisches Spektrum reicht von der gesamten Quartett- über die Trio- und Sonaten Literatur bis hin zu den großen Solokonzerten mit Orchester, von der Klassik über die Moderne zu diversen Uraufführungen – der Cellist Clemens Hagen ist begehrter Kammermusikpartner auf der einen Seite als auch ein international gefragter Solist, der mit Dirigenten wie Claudio Abbado, Nikolaus Harnoncourt zusammenarbeitet.

Beim Attergauer Kultursommer werden Clemens Hagen und der Pianist Stefan Mendl ein gänzlich der Romantik zugeschriebenes Programm spielen: von Beethovens verspielten Variationen zu Schuberts klangvoller Arpeggione Sonate, von Schumanns fröhlichen Fantasiestücken zur großen lyrisch-spätromantisch anmutenden Cellosonate von Dimitri Schostakowitsch.

„…weil es hier am unmittelbarsten um die musikalische Kommunikation geht“. Clemens Hagen und sein leidenschaftliches Bekenntnis zur Kammermusik.

Mit Unterstützung von Land und Europäischer Union
follow us