IHRE URLAUBSANFRAGE

Bereits seit Monaten wird eifrig  am Retrohotel im Zentrum von St. Georgen im Attergau gearbeitet. Immerhin sind die Zimmer ab 18. Mai buchbar. Bis dahin gibt es noch einiges zu tun und auch umfangreiche Zukunftspläne gibt es. Das ehemalige Hotel „Goldenes Schiff“ erstrahlt unter Susanne Bauer in neuem Glanz.
Susanne Bauer

Susanne Bauer

ST. GEORGEN/ATTERGAU: Susanne Bauer blickt auf eine touristische Laufbahn zurück: Selbstständig seit 2008 und Betreiberin der „Kleinen Bar“ in St. Georgen seit 2013. Nun startet sie mit dem Retrohotel ein neues Projekt. „Ab 18. Mai nehmen wir den Betrieb im Retrohotel*** auf und sind buchbar.“ sagt Frau Bauer. Die Zimmer wurden neu adaptiert und auch eine Eröffnungsfeier ist geplant. Die Gäste erwartet ein gemütliches Ambiente aus modernen und alten Elementen verrät uns Frau Bauer. Neben Individualgästen sind auch Gruppen im neuen Retrohotel herzlich willkommen.

Für die Zukunft hat sich Frau Bauer noch so einiges vorgenommen. Ende August 2015 wird mit den Umbauarbeiten für den neuen Frühstücksraum begonnen und es wird auch Angebote für externe Gäste geben. Zuletzt war im Gebäude im Zentrum von St. Georgen, welches 2014 teilsaniert wurde, das Hotel „Goldenes Schiff“ untergebracht.

Dass sich in der Unterkunftsstruktur der Ferienregion Attergau, nahe dem Attersee einiges verändert und bewegt hat sich zuletzt im November 2014 gezeigt. Das Traditionshaus Hotel Baumann in Hipping wurde von der Familie Mair-Zeininger übernommen und unter den Namen Blumenhof neu eröffnet.

Kontakt und Informationen
Tourismusverband St. Georgen im Attergau
Attergaustraße 31
4880 Sankt Georgen
Tel.: +43 (0) 7667 6386
www.attergau.at
office@attergau.at

Aussenfassade "Goldenes Schiff"

Aussenfassade „Retrohotel“

Mit Unterstützung von Land und Europäischer Union
follow us
Google+