IHRE URLAUBSANFRAGE

Perfekte Langlaufbedingungen findet man derzeit im Attergau vor. Auch wenn man nicht mit den großen Langlaufzentren mithalten kann freut man sich über das Langlaufangebot. Möglich ist dies nur, dank der großzügigen Bereitstellung der Grundstücke durch die Grundstücksbesitzer sowie den ehrenamtlichen Loipenspurern.

LanglaufenAttergau_BEggerth2Seit Jahrzehnten werden die Loipen im Attergau vom Tourismusverband Attergau betrieben. Zahlreiche warme Winter, mit wenig Schnee, ermöglichten in den letzten Jahren kaum eine Spurung. Umso mehr freut man sich, in diesem schneereichen Winter top Loipen im Attergau anbieten zu können. „Wir können zwar mit den großen Langlaufzentren schon alleine wegen der Höhenlage nicht mithalten aber wir sehen das Langlaufangebot als Zusatznutzen für die Einheimischen sowie für Tagesgäste aus der Umgebung, unser besonderer Dank gilt hier den Grundstückseigentümer die dies erst möglich machen.“ so Tourismusobmann Karl Wienerroither.

Darüber hinaus, ist man froh von den Grundstücksbesitzern und Landwirten so einen Rückhalt zu bekommen, die

Bild Sonnenuntergang

bereits im Herbst beim Ausstecken der Loipen helfen und auch jetzt während des Loipenspurens als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. „Auch den ehrenamtlichen Loipenspurern muss man hier einen großen Dank aussprechen!“ so Karl Wienerroither weiter. Man ist froh und stolz darauf, so tatkräftige Personen in der Region zu haben.

Momentan sind die Schmidham-Runde sowie die Wimberg-Runde klassisch gespurt. Die St. Georgen-Runde ist neben klassisch auch skating gespurt. Die Powang- Runde ist momentan klassisch gespurt, die Skating Runde in Powang folgt in den nächsten Tagen.

Informationen über den aktuellen Loipenstatus erhalten Sie im Tourismusbüro Attergau in St. Georgen unter 07667/ 6386. (Mo-Fr von 9:00 bis 12:00 und von 14:00 bis 17:00 Uhr).

Der Tourismusverband Attergau wünscht viel Vergnügen beim Langlaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Unterstützung von Land und Europäischer Union
follow us
Google+